Diese Seite weiterempfehlen

Bitte geben Sie hier Ihre Koordinaten sowie die Email-Adresse der Person ein, der Sie diese Seite senden wollen:








Montag, 06.03.2017

Literatur: Simone Meier

Die Schweizer Journalistin tauft ihren zweiten Roman "Fleisch".

Tür-/Kassenöffnung19:00
Beginn20:00
Endeca. 21:30
LocationFestsaal

Reservation

Package: Sitzplatz inkl. einem 2-Gang-Menü (ohne Getränke) ab 18.00 Uhr im Restaurant Kaufleuten
CHF 75.00
Sitzplatz
CHF 25.00
Ermässigter Sitzplatz (mit einer Karte der Zürcher Kantonalbank)
CHF 15.00
Ermässigter Sitzplatz (mit AHV/IV oder Legi)
CHF 15.00

Anna und Max, beide Mitte vierzig, sind miteinander zur Schule gegangen und viel später aus Bequemlichkeit ein Paar geworden. Nach wenigen Jahren leben sie sich auseinander. Anna, geplagt von allen Begleiterscheinungen des Älterwerdens, verliebt sich zu ihrer Überraschung erstmals in eine Frau, in die 27-jährige Lilly. Max verliebt sich in Lillys Mitbewohnerin Sue, die jedoch nur für Geld mit ihm ins Bett geht. Anna beginnt, von Lilly zu träumen, schläft aber mit einem Filmstar.

Bei uns feiert die Schweizer Journalistin und Autorin Simone Meier (Bild: Dominique Meienberg) die Vernissage ihres zweiten Romans Fleisch: Keine Hauptfigur in diesem Buch ist Vegetarier, mindestens eine davon ist Paranoiker, ein Mordversuch wird stattfinden und ein Todesfall. Ein vorsichtiges Happy End ist angepeilt.

Moderation: Corina Caduff (ZHdK)

Geniessen Sie vor der Veranstaltung ab 18.00 Uhr ein feines Nachtessen im Kaufleuten Restaurant. HIER können Sie online reservieren.

Veranstalter: Kaufleuten Literatur mit freundlicher Unterstützung der Zürcher Kantonalbank