Diese Seite weiterempfehlen

Bitte geben Sie hier Ihre Koordinaten sowie die Email-Adresse der Person ein, der Sie diese Seite senden wollen:








Kultur News

17.01.2017

Herzlich
Ihr Kaufleuten

10.01.2017

Exklusiv und leider geil: Gereon Klug hat uns einen Newsletter geschrieben!

Moin!

Wir haben unseren Newsletter outgesourct: Nach Hamburg zu Gereon Klug, der diesen Monat auch bei uns vorträgt.
Seine letzte Lesung im Kaufleuten musste in den größeren Saal verlegt werden, weil die Leute sich vor Lachen bogen und deshalb mehr Platz brauchten. So schnafte wird das diesmal bei seiner STUDIO BRAUN LEAKSHOW sicher auch! Über Rocko Schamoni, Heinz Strunk und Jacques Palminger weiß er alles touching Intime, und er bringt Videos mit, die in der Schweiz noch nie jemand sah. Seine eigene Empfehlung von sich selber: GEREON KLUG ÜBER STUDIO BRAUN

Wer sein Album "Sad and horny" nennt, MUSS zur internationalen Bluesrock-Avantgardde zählen, das kann sich kein Langweiler erlauben. Und so ist es auch: FAI BABA hat nicht nur den Teufel an einer amerikanischen Straßenkreuzung in den Kreisverkehr gezwungen, er weiß auch europäisch zu twangen! Sexual inspirierend wie eine dampfende Zeitlupe in der Nacht. Alle trockenen Stellen Eurer Körper werden endlich wieder feucht.

Was wäre Literatur ohne das Leben eines junges Paares, eines Nachtportiers und seiner Halbschwester, einer Unidozentin mit gescheiterter Beziehung im Säckel und einem in eine Göttin verliebten japanischen Professors? TERÉZIA MORA sagt: Nichts bzw. das ist ja formalinhaltlich ihr neues Buch "Die Liebe unter Aliens", in dem es um das Fremde im vermeintlich Nahen, also der Liebe, geht. Bei uns liest die Bachmann-Preisträgerin aus ebendiesem und spricht mit Gudrun Sachse vom NZZ Folio über die bisweilen tragikomische Sehnsucht nach Freundschaft, Liebe und Glück.

Wenn ein Autor ankündigen lässt, dass er aus seinem Bestseller "höchstselbst liest, singt und tanzt", dann kann man davon ausgehen, dass der Mann seine Moves schön locker auf Tasche hat und jugendliche Anarchie schätzt. BOV BJERG kann es sich dank Büchern wie seinem Roman übers Erwachsenwerden "Auerhaus" erlauben, mit leichter Geste tiefste Gefühle zu thematisieren. Da möchte man nochmal frühe Hormone bekommen, die sich wie ein frischer Sommerregen über das Publikum abnetzen, das Sie gern bilden werden -  da bin ich sicher, Sie offene Pore der Gesellschaft!

Hier wird dringende Analytik versprochen: "NILS ALTHAUS hat einen Aussetzer. Plötzlich wird es still. Das Getöse verstummt. Auf einmal hat er die Musse, alles in Ruhe zu betrachten." Alles? Also uns, die wir uns also nackt an seinen Kabarettbettpfosten binden und uns von ihmchen in unsere Gedanken fallen lassen: Der Typ mischt sich richtig gern ein in unseren Abend, aber dafür sind wir ja extra hergekommen. Um abzudenken, nachzulachen und viele Buchstaben neu zu setzen. Am Ende bleibt übrig: Was ist ein gutes Leben und gehört dieser Abend dazu?

Dieser Newsletter wurde dem Kaufleuten franchisig von Gereon Klug/Hans E. Platte zur Verfügung gestellt. Vielen Dank, lieber Gereon! Wir freuen uns Dich - und natürlich auf Ihren Besuch, werte Damen und Herren! 

Herzlich
Ihr Kaufleuten

02.01.2017

Willkommen im Kulturjahr 2017!

Remo Largo, Oliver Polak, Axel Hacke und Minna Lindgren begrüssen Sie herzlich im 2017 - wir hoffen, Sie sind wunderbar gerutscht!

> Remo Largo: Der so bekannte wie beliebte Buchautor und Kinderarzt tauft bei uns sein neues Buch Das passende Leben - ein grosses Werk darüber, was unsere Individualität ausmacht und wie wir sie leben können.  
> Er ist der Meister der geschmackvollsten geschmacklosen Witze: Erleben Sie bei uns den schamlos klugen Comedian Oliver Polak - live!
> Mit Axel Hacke ist jeder Abend eine Wundertüte voll verschiedenster Geschichten: Treffen Sie nicht nur Gott, sondern auch den weissen Neger Wumbaba, den kleinen König Dezember, den traurigen Kühlschrank Bosch, und und und...!
> Alter schützt vor Scharfsinn nicht: Die finnische Autorin Minna Lindgren liest bei uns ihrer Bestseller-Trilogie rund um ein Altersheim, wo Mysteriöses vorfällt und drei Seniorinnen zweilichtigen Charaktere auf die Spur kommen.

Ausserdem demnächst bei uns zu erleben:
> HEUTE, für Kurzentschlossene: Las Canciones del Tango - grosser Liederabend & Milonga mit der argentinischen Sängerin Patricia Nora
> Regula Mühlemann: Die Luzerner Nachwuchssopranistin erobert die Opernwelt - und die Soirée-Classique-Bühne!
> Pedro Lenz und Christian Brantschen mit ihrer romantisch-komischen Bühnenshow "Di schöni Fanny" - letzte Tickets!
> Züri Littéraire: Charles Lewsinsky und Sacha Batthyany auf der Suche nach Wahrhaftigkeit
> Der Berliner Autor und Kabarettist Bov Bjerg liest, singt und tanzt aus seinem Bestseller "Auerhaus"!
Er beginnt sprachlich virtuos, musikalisch, vielseitig. Und dann das. Nils Althaus hat einen Aussetzer...
Milena Moser, die Schweizer Bestsellerautorin und Amerika-Auswanderin tauft bei uns ihren neuen Roman.
Und: Gewinnen Sie HIER Tickets für Kehlani, bekannt vom Film "Suicide Squad", oder HIER für das ausverkaufte Sportfreunde-Stiller-Konzert!

Wir freuen uns auf ein weiteres gemeinsames Kulturjahr und natürlich auf Ihren Besuch!

Herzlich
Ihr Kaufleuten

27.12.2016

Herzlich
Ihr Kaufleuten

20.12.2016

Herzlich
Ihr Kaufleuten